Mediathek

Hier findest du alle gesammelten Medien der Kapitel.

Videos

Regenerative Landwirtschaft – für einen lebendigen Boden

Maria Gimenez ist Leiterin vom Betrieb Wilmars Gärten vor den Toren Berlins. Durch den Verzicht auf den Pflug schafft sie es, das Bodenleben intakt zu halten, Humus aufzubauen und die biologische Vielfalt erblühen zu lassen. Teil der Lösung: Hühner, die auf der Weide leben und Rinder, die auf dem Acker grasen.

Agroforst – wie Ackerflächen von Bäumen profitieren

Schon mal von Agroforst gehört? Dabei handelt es sich nicht um wütenden Kahlschlag im Wald, sondern um die eigentlich gar nicht so schräge Idee, Bäume auf Ackerflächen zu pflanzen. Maria Gimenez, Leiterin von Wilmars Gärten zeigt uns ihren Betrieb und erklärt uns, wie Agroforst funktioniert, was die Vorteile sind und warum Agroforst eigentlich nichts Neues ist.

Hülsenfrüchte – unsere Superhelden

Hülsenfrüchte erleben als Protein-Wunder grade ein Revival. Als Alternative zu tierischem Eiweiß sind sie nicht nur ein Superfood, sondern auch Superhelden im Kampf gegen den Klimawandel. Elisabeth Berlinghof vom Zentrum für Agrarlandschaftsforschung erzählt uns in diesem Video mehr über die geheimen Superkräfte von Erbsen, Bohnen, Linsen und Co..

Podcast Staffel 1

In unserem Podcast erfährst du, wie du mit deinem Essen die Biodiversität beeinflusst. Den Green-Spoons-Podcast findest du auch auf Spotify, Apple Podcast und Deezer.

01 Biodiversität – Was ist das eigentlich?

Wusstest du, dass biologische Vielfalt mehr ist als nur Artenvielfalt? In der ersten Folge unseres Podcasts sprechen wir mit Dr. Tanja Busse darüber, was Biodiversität ist, wie wir sie mit unserem Essen schützen können und was die Mücke mit dem all dem zu tun hat.

02 Unsere Ernährung und ihr Einfluss auf den Boden

Der Boden ist ein lebendiger Organismus, der uns trägt und auf dem wir unsere Nahrungsmittel anbauen. Wie beeinflussen wir den Boden mit unseren Essensentscheidungen? Ist Bio besser für den Boden? Darüber sprechen wir mit Franz Rösl, dem Gründer der Interessengemeinschaft gesunder Boden.

03 Permakultur – Gärtnern mit der Natur

Wir sprechen mit Richard Hagedorn, dem Gründer von ernte-mich darüber, wie Permakultur die Biodiversität fördert und welche Rolle der Boden in der Permakultur spielt. Was haben Hühner, Mauswiesel und Beerensträucher damit zu tun? Geht Permakultur auch auf meinem Balkon?

04 Was macht der Parkplatz mit dem Boden?

Der Boden filtert unser Trinkwasser, schenkt uns Nahrung und bietet vielen Lebewesen ein zuhause. Doch was passiert, wenn der Boden versiegelt ist, z. B. mit einer Straße oder einem gepflasterten Schulhof? Hat das auch Auswirkungen auf uns und können wir etwas dagegen tun?

05 Kann man Boden schmecken?

Wusstest du, dass Sortenvielfalt für uns überlebenswichtig ist? Dominik Klier und Theo Lindinger verkaufen in ihrem Kartoffel-Imbiss über das Jahr verteilt über 100 Kartoffelsorten! Warum ist Sortenvielfalt wichtig und kann man gesunden Boden in Lebensmitteln schmecken? Hör rein!

06 Die bewegte Geschichte der Alblinse

Früher in der Schwäbischen Alb angebaut, geriet die Alblinse Mitte des letzten Jahrhunderts in Vergessenheit. Wie durch ein Wunder wurde sie wiederentdeckt, ist heute ein Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food und sorgt für reichlich Biodiversität auf den Äckern der Schwäbischen Alb.

07 Biodiversität in der Küche

Zwei Chef-Alliance-Köch*innen von Slow Food Deutschland sprechen in dieser Folge darüber, was Biodiversität in der Küche für sie persönlich bedeutet. Wie funktioniert es biodivers zu kochen und wie kann ich meinen Geschmack schulen?

08 Wem gehört der Boden?

Ist Boden eigentlich ein Allgemeingut? Sollten wir Boden besitzen können? Wie haben unsere Vorfahren das geregelt? Wir sprechen mit Stephan Illi über die Probleme, die es mit sich bringt, wenn Land in immer weniger Händen liegt und regen zum Nachdenken an.

09 Ackerland fairpachten

In dieser Folge sprechen wir mit Ralf Demmerle über den Bodenmarkt in Deutschland, über den Unterschied zwischen Pacht und Eigentum und über das Projekt Fairpachten.

10 Traumberuf Landwirt*in

Die beiden Student*innen Hannah und Vincent berichten wie schwer es für junge Menschen ist, an Land zu kommen, was jede*r dagegen tun kann und warum es trotz aller Hindernisse toll ist, Bäuer*in zu sein.

11 Tiny Farms – Die große Bewegung der kleinen Betriebe

In dieser Folge sprechen wir mit Jacob Fels, dem Gründer und Geschäftsführer von Tiny Farms. Mit einem Netzwerk aus digital verbundenen Mikrofarmen und dem „Tiny-Farms-Trick“ schafft es das Unternehmen Zugang zu Ackerland zu finden, Biogemüse zu produzieren und regional zu vermarkten.

Podcast Staffel 2

In der zweiten Staffel dreht sich alles um das Thema Wasser.

01 Seit wann wachsen Erdbeeren im Winter?

Woher kommt eigentlich das Obst, das im Dezember im Supermarktregal liegt? In dieser Folge sprechen wir mit Juliane Vatter vom WWF über den intensiven Erdbeeranbau in Andalusien, der den Doñana-Nationalpark immer mehr ausgetrocknet. Was haben wir in Deutschland damit zu tun?

02 Crowd Farming – Für nachhaltige und faire Lebensmittel

Bäume adoptieren, um Bäuer*innen zu helfen: Die Plattform Crowd Farming bietet die Möglichkeit, Lebensmittel direkt „vom Baum“ zu kaufen. Ohne Supermarkt, ohne Kühlkette. Wir sprechen mit Gonzalo Úrculo, dem Gründer und CEO von Crowd Farming. Mehr Infos: https://www.crowdfarming.com/de

03 Wasser sparen mit Alten Sorten

Wusstest du, dass der Minister von Hammerstein und der Schöne von Nordhausen in den „Regenwäldern“ Deutschlands leben? Wir sprechen mit Max Heller darüber, wie jede*r dabei helfen kann, die heimische Sortenvielfalt zu schützen und den Verbrauch von verstecktem Wasser in Lebensmitteln zu reduzieren. Alte Sorten, vielleicht auch in deiner Region, findest du hier: https://www.slowfood.de/arche

04 Schwammlandschaften – Wasser pflanzen

Wüsten in grüne Oasen zu verwandeln ist keine Fiktion. Mit Bäumen, Hecken und Co. kann die Landschaft in einen Schwamm verwandelt werden, der Wasser aufsaugt und filtert. Wie funktioniert es, Wasser zu pflanzen? Darüber sprechen wir mit Dr. Andrea Beste. Mehr zum Thema Agroforst gibt es unter „Videos“.

Lust auf weitere Podcasts?
In unserer Slow-Food-Podcast-Reihe „Edible Connections Radio“ stellen wir „food heroes“ – Held*innen aus dem Bereich Ernährung und Lebensmittelproduktion aus dem globalen Süden vor. Gestaltet wird die Podcast-Reihe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus ganz Deutschland.